Saisonabschluss der Werferinnen in Schwechat

Am 16.10. lud der SVS Schwechat zur offiziellen Eröffnung seiner neugestalteten Wurfanlage, die allen internationalen Standards entspricht.

Unter den Augen von Vertretern aus der Politik und des österreichischen Leichtathletikverbands holte sich Leonie Moser mit der insgesamt besten Tagesleistung von 56,86m den Sieg in der U18 Klasse.
Annika Kern wurde mit einer Weite von 45,27m Vierte.



Gregor Högler, Österreichs Trainer des Jahres, der ebenso anwesend war, wie viele andere ehemalige Spitzenathleten, gratulierte persönlich zu einer überaus gelungenen Saison.

Bericht: Gerald Jalitsch
Foto: KSV-LA

Kinderzehnkampf Graz

Am Sonntag 3. Oktober 2021 fand der alljährliche Kinderzehnkampf in Graz statt, ein Highlight für die Kinder des KSV Nachwuchsmodells, die sich mit tollen Leistungen selbst belohnten. Am Ende des Tages erreichten die jungen Leichtathlet*innen 4 Stockerlplätze, darunter auch eine Goldmedaille und viele neue Bestleistungen in den einzelnen Disziplinen!



Bei diesem Wettkampf haben die Kinder die Möglichkeit 10 Disziplinen der Leichtathletik im Wettkampf auszuprobieren: 10m fliegend, Weitsprung, Ballstoß (1,5kg), Hochsprung, 150m Shuttle-Lauf, 50m Hürden, Stabhochsprung, Ringwurf, Vortex, 800m

Endergebnisse:

Gruppe B (2008/09)
1. Enna Drljepan
2. Lea Tomic
4. Johanna Matschy
5. Anna-Maria Lackner
7. Joana Höfler
10. Zoriana Mezhuyeva

Gruppe C (2010/11)
4. Anna Zahrnhofer
5. Anja Drljepan
7. Marlene Pimeshofer
13. Mia Tomic

12. David Lekic
16. Noah Moser
17. Mateo Jozeljic

Gruppe D (2012/13)
3. Elena Grabner
9. Julia Fellner
12. Zlata Mezhuyeva
16. Elina Feistl
20. Emely Leitner
21. Julia Fussi

3. Fabio Pompe
6. Moritz Zahrnhofer

Bericht: Silvia Grubesic
Bildquelle: KSV Leichtathletik

U14 Mehrkampf-ÖMS

Eisenstadt war am 25.9. Austragungsort der österreichischen Mehrkampfmeisterschaften der U14. Das KSV-Nachwuchsmodell war mit 4 Mädchen und 2 Burschen am Start, die allesamt neue persönliche Mehrkampfbestleistungen aufstellten!



Insgesamt nahmen 83 Mädchen und 36 Burschen die Bewerbe in Angriff. Für ganz vorne reichte es diesmal noch nicht, aber alle Kapfenberger Ahlet*innen konnten wertvolle Erfahrung für die kommenden Wettkämpfen sammeln.

Bei den Burschen kam Jannik Bruggraber mit 2515 Punkten auf Rang 15, Tim Balber erkämpfte mit 1831 Punkten den 31. Rang.
Die beste Einzelplatzierung lieferte Jannik Bruggraber mit Platz 10 über 60m in neuer Bestleistung von 8,76s.


Yannik Bruggraber (Mitte) im 60m-Lauf

Bei den Mädchen platzierten sich Enna Drljepan mit 2877 Punkten auf Rang 30, Johanna Matschy mit 2797 Punkten auf Rang 37, Lina Breznik kam mit 2313 Punkten auf Rang 66 und Joana Lea Höfler belegte mit 2165 Punkten Rang 70.


Enna Drljepan

Lina Breznik

Joana Lea Höfler

Die beste Einzelplatzierung erreichte Johanna Matschy mit Rang 6 in 4:27,14min im 1200m Crosslauf.

In der Mannschaftswertung kamen Drljepan, Matschy und Breznik auf Rang 12 von 20 Mannschaften.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Mehrkampfmannschaft und 60m Start Bruggraber - KSV-LA / andere Fotos Mehrkampf - ÖLV\A. Nevsimal