Ziel des Projekts

Das Nachwuchsmodell Kapfenberg setzt mit seinem Projekt135 neue Maßstäbe in der Region. Es werden erstmals die wichtigen Eckpfeiler
> Sport
> Schule
> Infrastruktur
zu einem Leistungsmodell in der Alterskategorie U13 und U15 verbunden.
Basierend auf dem LAZ-Gedanken wurde ein auf Leistungsathleten maßgeschneidertes Projekt realisiert.

image p15 a

Sport
Grundgedanke ist, den Leistungsbereich weiter zu stärken und eine Qualitätssteigerung zu erreichen.
+ der Kader basiert auf den Leistungsklassenteams des NWM Kapfenberg
+ der Kader ist OFFEN für ALLE talentierten Spieler aus der REGION
+ Trainingsumfang: 4x wöchentlich plus Spiel
+ Teilnahme an der Steir. Leistungsklasse, Vergleichskämpfen und internationalen Turnieren/Bewerben
+ Personal: 2 bestens qualifizierte Trainer, Physiotherapeut & Torwarttrainer
+ Entwicklung geht vor Ergebnis!

Schule
Ausgehend von der Tatsache, dass ein "zerrissener" Tag mit Schulbesuch bis 13/14 Uhr und Training ab 17/18 Uhr weder der schulischen noch sportlichen Leistung zuträglich ist und wenig Raum für andere Aktivitäten lässt, konnte aufgrund von Stundenplanänderungen der Ablauf von Schule und Sport optimiert werden.
+ alle Kapfenberger Schulen bieten vom 5.-8. Schuljahr täglich 6h Unterricht an
+ dies ermöglicht im Anschluss die Einnahme eines Mittagessens sowie 1h Lernbetreuung
+ Danach ist bereits um 15.15 Uhr Trainingsbeginn!
+ Somit haben alle Sportlier mit Trainingsende 16.45 Uhr zzgl. Heimreisezeit den restlichen Tag zur freien Verfügung!
+ Partnerschulen: BG/BRG Kapfenberg, NMS Kapfenberg Stadt & NMS Kapfenberg Schirmitz

Infrastruktur
In Zusammenarbeit mit dem BG,BRG,BORG Kapfenberg wurde ein eigener Trainingsplatz für die Jugend geschaffen, damit die zeitliche Vorgabe Trainingsbeginn 15.15 nach der Schule eingehalten werden kann.
+ eigener Rasenplatz, Hartplatz, Beachvolleyballplatz und eine turniertaugliche Sporthalle
+ kurze Wege in Kapfenberg
+ Mittagsmenü an den Schulen oder disloziert