Sparteninfo

Der Schwimmsport hat in Kapfenberg eine lange Tradition, die im Nachwuchsmodell konsequent weitergeführt wird. Darum wurde im Juli 1998 Schwimmen zu den bestehenden Sparten als zweite Grundlagensportart neben Leichtathletik in das Nachwuchsmodell aufgenommen.
Das Nachwuchsmodell ist sich der Notwendigkeit einer Grundsportart wie Schwimmen bewusst und fördert diesen bei Mädchen wie Burschen gleichermaßen beliebten Breiten- und Leistungssport schwerpunktartig.

Schwimmen erfreut sich größer werdender Beliebtheit, was durch steigende Mitgliederzahlen eindeutig beweisen wird.
Mittelfristig soll die gute Basisarbeit weiterhin eine starke Position in der Steiermark sichern, während langfristig daran gearbeitet wird, wieder talentierte junge Athleten an die österreichische Spitze heranzuführen.
Talenten steht hierfür die Teamsportakademie offen, wo auch talentierte Einzelsportler aufgenommen werden. Dies garantiert den jungen Athleten zumindest 7 Trainingseinheiten pro Woche von der 9. bis zur 13. Schulstufe.

Der KSV-Schwimmverein wird von einem engagierten Team rund um Obmann Valentin Georgescu geführt, der zugleich auch jahrelanger Trainer der Wettkampfgruppe und Spartenleiter Schwimmen im Nachwuchsmodell ist. Diese enge Zusammenarbeit des Nachwuchsmodells mit dem Hauptverein garantiert eine effektive Jugendarbeit im Rahmen der Kapfenberger Möglichkeiten und Infrastruktur.