ÖMS U19: Heimniederlage gegen Timberwolves

Die U19 musste sich zuhause ebenfalls am Samstag vor dem Bundesligaspiel den starken Timberwolves aus Wien stellen. Trotz hartem Kampf verloren die Teamsportler leider mit 68:76!

Die Wiener waren körperlich deutlich stärker und dies verunsicherte die Heimischen am Anfang sehr. Erst nach ein paar Spielminuten kamen die Kapfenberger richtig ins Spiel und forderten die Wiener mehr als es ihnen lieb war. Zur Halbzeitpause führten die Bullen sogar 36:34, da sie als Team sehr gut zusammen spielten
Im dritten Viertel spürte man, dass die Timberwolves etwas gut zu machen hatten und sie erkämpften sich die Führung zurück. Bis zum Schluss war es auf Grund der guten Leistung in der Defense und der Teamleistung der Bulls ein offenes Spiel, wobei dieses Mal die D.C. Timberwolves das bessere Ende für sich hatten.

NWM Kapfenberg bulls U19 – Timberwolves Wien U19 68:76 (16:20/36:34/44:62)
Beste Werfer Kapfenberg: Vötsch 18, Podany 16

nwk20190316 bbu19

Bericht: Sascha Sander
Bildquelle: Sascha Sander